Sonntag, Dezember 17, 2017


Stadion Bild

Seine Heimspielstätte befindet sich in Berlin-Reinickendorf in der Schönfließer Straße und nennt sich umgangssprachlich „Poloplatz“. Jedoch liegt der Ursprung des Namens weiter nördlich, wo unmittelbar angrenzend ein Reitsportverein mit einem der wenigen Poloplätze in Berlin beheimatet ist. Heute wird dort kein Polo mehr gespielt. Die Fußballplätze bestehen aus einem Stadion, welches umrundet wird von einer Laufbahn, einem Kunstrasen, sowie einem Kleinfeldrasen, auf dem beispielsweise die Jugendmannschaften spielen.

Kapazität: 2.500 Zuschauer

 Kapazität: 3.000

 

 

 
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten