Erster Titel in der Saison 2019/2020

 


Die 1.F - Jugend holt den Reinickendorfer AG Cup nach Frohnau

 

Bezirkspokal Arbeitsgemeinschaft Reinickendorfer Fußballjugend Frohnauer SC U9 / 1.F

Mit dem 21. Bezirkspokal 2019 der Arbeitsgemeinschaft Reinickendorfer Fußballjugend, welches zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe ausgetragen wird, wurde am 11.08.2019 der Start in die Saison 2019/20 für die F- und E-Jugend auf der Sportanlage des Nordberliner SC in der Hatzfeldtallee eingeläutet.

Bei der U9 sind insgesamt 13 von 14 gemeldeten Mannschaften angetreten. Die Mannschaft von den Trainern Thomas „Tommy“ Batz, Brian Matyschek und Björn Reichert trat in der Gruppe A zusammen mit den Mannschaften von Füchse Berlin, MSV Normannia 08, BFC Alemannia 1890, BW Hohen Neuendorf sowie SC Borsigwalde an. Eine zweite Mannschaft vom Nordberliner SC konnte leider nicht gestellt werden, demnach startete die Gruppe mit insgesamt 6 anstatt Mannschaften.

Im ersten Spiel gegen BFC Alemannia 1890 galt es zunächst einmal ordentlich in das Turnier reinzukommen. Nach Absprache unter den Trainern konnte die Mannschaft vom BFC Alemannia aufgrund der vermeintlichen Spielschwäche mit mehr als 6 Spielern antreten. Demzufolge konnten wir wenig echte Torchancen erarbeiten und haben im Endeffekt dennoch das Spiel mit 1:0 für uns entschieden. Das erste vermeintlich schwere Auftaktspiel war also geschafft und wir konnten mit einem Sieg in das Turnier starten.

Motiviert vom ersten erarbeiteten Sieg wurden die darauffolgenden Spiele gegen MSV Normannia 08 und BW Hohen Neuendorf souverän und verdient mit einer spielstarken Leistung und wunderschönen Toren jeweils mit 4:0 gewonnen.

Zum Ende der Gruppenphase warteten mit Füchse Berlin und SC Borsigwalde zwei gute und spiel- als auch körperlich starke Mannschaften auf uns. Mit Füchse Berlin hatten wir einen körperlich sehr robusten Gegner vor der Brust, was unsere Jungs auch zu spüren bekommen haben. Unbeeindruckt davon hielten unsere Jungs kräftig dagegen und konnten auch das Spiel gegen Füchse Berlin verdient mit 3:1 für sich entscheiden.

Kleine Anmerkung an dieser Stelle: Gegen Füchse Berlin haben wir durch eine schöne und einstudierte Eckenkombination unseres Gegners unseren einzigen Gegentreffer im gesamten Turnier erhalten. Hut ab für diese tolle Defensivleistung unserer Jungs!

Nun stand das entscheidende Gruppenspiel gegen SC Borsigwalde um den Einzug in das Pokalfinale an. Beide Teams punktgleich mit jeweils 4 Siegen auf dem Konto. Borsigwalde jedoch mit dem besseren Torverhältnis und bisher ohne Gegentor. Die Jungs mussten also auf das entscheidende Spiel und den möglichen Finaleinzug top motiviert und eingestimmt werden. Wie erwartet wurde es ein spannendes Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Hier möchte ich abermals das starke und einwandfreie Abwehrverhalten unserer Mannschaft hervorheben. Wieder mal durch eine starke Mannschaftsleistung konnten wir das Spiel knapp aber mit 1:0 für uns entscheiden.

Eine super starke Gruppenphase des FSC konnte mit dem 1. Platz, 15 Punkten aus 5 Spielen und 13:1 Toren abgeschlossen werden!

In der Gruppe B konnte sich der Nordberliner SC mit 16 Punkten aus 6 Spielen und einem Torverhältnis von 20:0 Toren knapp vor FC Arminia Tegel durchsetzen. Demnach stand ein großes Pokalfinale bevor – Wie bei dem gleichzeitig stattfindenden Turnier der U11 (1.E) hieß das Bezirkspokalfinale der U9: Frohnauer SC gegen Nordberliner SC!

Bereits vor dem Finale gegen den Nordberliner SC wurde unseren FSC-Kids mitgeteilt, dass sie bisher ein großartiges Turnier mit einer starken Mannschaftsleistung dargelegt haben. Mit dem Nordberliner SC stand uns ein großer und starker Gegner vor der Brust. Mit der Motivation, dass unsere Jungs sich den tollen Turniertag noch mit einem Sieg gegen den Nordberliner SC und den damit verbundenen Turniersieg sowie Titel als beste Reinickendorfer Mannschaft versüßen können wurde die Mannschaft heiß gemacht und hoch konzentriert in das Finale geschickt. Für das Bezirkspokalfinale war alles angerichtet – zwei tolle und starke Mannschaften, herrliches Sommerwetter und eine tolle Zuschauerkulisse.

Anpfiff! Los geht’s und unsere Kinder vom Frohnauer SC sind über sich hinausgewachsen. 1:0 für den FSC, 2:0, 3:0! Wahnsinn! Toller Fußball, klasse Kombinationen und ein Team, bei dem jeder für jeden gekämpft hat. Gegen den Nordberliner SC wurden nur wenige Torchancen zugelassen. Eine bärenstarke Verteidigung und eine hocheffiziente Offensive des FSC gegen den Nordberliner SC, die bisher kein Gegentor zugelassen haben. So hieß es 4:0 als Endstand für den Frohnauer SC in einem packenden Finale! Turniersieg und die Kinder rannten nach Abpfiff wie ganz Große auf den Platz, fielen sich in die Arme, jubelten und feierten gemeinsam mit den Zuschauern den Triumph!

Aber auch hier gehört es sich – Respekt für den Gegner zeigen, abklatschen bei den Spielern und Trainern! Großes Lob an dieser Stelle auch an die starke und faire Mannschaft vom Nordberliner SC und Glückwunsch nochmal zum 2. Platz!

Mit dem Turniersieg und dem Titel als beste Reinickendorfer Mannschaft 2019 macht die U9 nach, was unsere Männer vom FSC im Nordpokal vorgemacht haben und startet stolz und mit breiter Brust in die neue Saison!

Respekt, großes Lob und Anerkennung für die U9! Weiter so!

Gruppe A

BFC Alemannia 1890          :           Frohnauer SC                    0:1

Frohnauer SC                    :           MSV Normannia 08            4:0

Frohnauer SC                    :           BW Hohen Neuendorf        4:0

Frohnauer SC                    :           Füchse Berlin                     3:1

SC Borsigwalde                  :           Frohnauer SC                    0:1 

Frohnauer SC         5 Spiele         5 Siege          13:1 Tore      15 Pkt.

Finale

Frohnauer SC                     :           Nordberliner SC                  4:0

 

1. Frohnauer SC

2. Nordberliner SC

3. FC Arminia Tegel

4. SC Borsigwalde

5. Füchse Berlin

6. Concordia Wittenau

7. MSV Normannia 08

8. VfB Hermsdorf

9. 1.FC Lübars

10. BW Hohen Neuendorf

11. RFC Liberta

12. BFC Alemannia 1890

13. FCK Frohnau


 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten